top of page
  • Katharina Blumenberg

Portrait-Zeichnung als Geschenk: mehr als ein Geschenk

In einer Zeit, in der digitale Selfies und Schnappschüsse allgegenwärtig sind, mag es paradox erscheinen, sich dem traditionellen Handwerk der Porträtmalerei zuzuwenden. Doch inmitten dieser modernen Welt behält die Kunst des Porträts eine zeitlose Bedeutung als ein außergewöhnliches Geschenk und eine bleibende Erinnerung. Ob zu einem bestimmten Anlass – oder einfach aus Zuneigung zu diesem Menschen.


Vielleicht ein Portrait? Geschenk für jemanden, der schon alles hat …

Denn viele von uns leben in einer Gesellschaft, in der wir behaupten können, im Grunde alles materiell Wichtige zu besitzen. Immer wieder stehen wir vor der Frage: Was können wir einem uns wichtigen Menschen schenken, der im Grunde schon alles hat? Ob zu Weihnachten, Geburtstagen, Jahrestagen oder Hochzeiten, es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen wir nach besonderen Geschenken suchen. 


Ein Portrait zeichnen lassen ist ein ganz besonderes Geschenk, das eigentlich gleich für mehrere Geburtstage oder Weihnachtfeste reicht. Denn ein qualitativ gutes Porträt, dass die Essenz des Porträtierten einfängt – und darum geht es ja in der Porträtkunst oder Porträtmalerei – hat natürlich seinen Preis.


Bleibende Erinnerung: physisch, greifbar

Ein Porträt, sei es in Form einer Zeichnung oder eines Gemäldes, geht über den Moment hinaus. Es kann einen geliebten Menschen in seiner schönsten Form einfangen und erinnert uns an die kostbaren Momente, die wir gemeinsam geteilt haben. In einer Zeit, in der alles schnelllebig ist und Erinnerungen oft auf elektronischen Geräten verloren gehen, bietet das Geschenk einer Zeichnung oder eines Porträts eine physische, greifbare Erinnerung. Am besten schauen Sie sich ein solche Zeichnung in meiner Galerie mit Auftragsarbeiten einfach mal an, dann wissen Sie, was ich meine.


Tradition: Portrait als besonderes Geschenk zur Hochzeit 

Eine Zeichnung als Geschenk oder gar ein Portrait als Geschenk in Auftrag zu geben, ist dabei keine Erfindung der Neuzeit. Porträtzeichnungen und Gemälde wurden historisch gesehen oft als Geschenk zu besonderen Anlässen verwendet. Hochzeiten sind hier ein bemerkenswertes Beispiel. Ein handgefertigtes Porträt des Brautpaares kann als ein Geschenk von unschätzbarem Wert dienen, das die Liebe und das Engagement zweier Menschen für die Ewigkeit festhält. Als Paarportrait oder Doppelportrait


Es gibt beispielsweise ein kleines Porträt von Lucas Cranach, das Martin Luther aus dem Jahr 1525 zeigt. Dazu gab es ein Gegenstück von Luthers Frau Katharina von Bora. Die kleinen Porträts waren – so vermutet man – ein Hochzeitsgeschenk und wurden zudem in größerer Anzahl produziert, um sie als Geschenk weiterzugeben.

Die Tradition des Verschenkens von Porträts zu Hochzeiten hat sich bis heute erhalten, da Menschen nach einzigartigen und persönlichen Geschenken suchen, um den besonderen Tag ihrer Lieben zu feiern. Und wer es zur eigentlichen Hochzeit nicht geschafft hat, findet sicher im nächsten runden Hochzeitstag eine gute Gelegenheit für ein besonderes Geschenk.


Denn die Porträtkunst kann nicht nur die äußere Erscheinung des Paares festhalten, sondern auch die Essenz ihrer Beziehung einfangen. Sie erlaubt es uns, tiefe Emotionen, die beiden Persönlichkeiten sowie ihre Geschichte in einem Bild festzuhalten. Dies macht sie zu einem Geschenk, das weit über den materiellen Wert hinausgeht. 


Kleiner Exkurs: vom Sinn des Schenkens

Auch über Anlässe wie Geburtstag, Hochzeit, Hochzeitstag hinaus spielen Geschenke generell eine zentrale Rolle in unserer Kultur und Gesellschaft – das bevorstehende Weihnachtsfest ist eine gute Gelegenheit, sich das noch einmal vor Augen zu führen. Geschenke sind nicht nur Ausdruck von Wertschätzung und Zuneigung, sondern tragen auch tiefe symbolische Bedeutung: Einer der grundlegenden Aspekte des Schenkens liegt im Sinn, eine Verbindung zwischen Menschen herzustellen. Durch das Schenken zeigen wir nicht nur, dass wir an den Bedürfnissen und Wünschen des anderen interessiert sind, sondern auch, dass wir bereit sind, Zeit und Mühe zu investieren, um eine Verbindung zu stärken oder zu festigen. Es ist ein Ausdruck von Fürsorglichkeit und Aufmerksamkeit, der oft mehr sagt als Worte allein.


Geschenke wie eine persönliche Porträtzeichnung oder das Paarporträt oder Familienporträt mit Portraits von Kindern – betonen die gemeinsamen Werte und die Zusammengehörigkeit innerhalb einer Gemeinschaft und schlagen so emotionale Brücken von einem zum andern.


Ein Portrait: zählt zu den hochwertigen Geschenken zur Promotion 

In jedem Leben gibt es Momente, die signifikant einen Lebensabschnitt markieren, der dem Leben eine neue Richtung oder die Bestätigung des eingeschlagenen Wegs anzeigt. Ein Portrait desjenigen in dieser Zeit hält ein Stück seiner Geschichte und seines Weges auf ästhetische Weise fest. Ein gutes Beispiel etwa ist die Portraitzeichnung als Geschenk zur erfolgreichen Promotion. Oder zu anderen beruflichen Meilensteinen.


Portrait-Zeichnung als Geschenk: Preise

Über die Eigenschaften eines Fotos, eines bloßen Abbilds, eine Nachzeichnung eines Fotos hinaus erfährt ein persönliches Portrait von einer Porträtmalerin natürlich auch eine andere Honorierung als ein Fotoabzug oder Foto auf Leinwand. Was es kostet, ein Porträt von mir als Porträtmalerin anfertigen lassen, können Sie zum Beispiel auf meiner Seite unter Preise einsehen. In diesem Rahmen bewegen sich üblicherweise die hochwertigen Porträtzeichnungen.




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page